Impressum  

co-located event

 
 

supported by

 
 

Aussteller & Sponsoren 2016

 
 

powered by

 
 

Automotive Software Kongress

21. - 22. September 2016, Landshut

Home

DANKE!


Wir bedanken uns an dieser Stelle herzlich bei allen Teilnehmern, Referenten, Ausstellern und Sponsoren. Sie haben entscheidend zum guten Gelingen des Automotive Software Kongress 2016 beigetragen!

Das Fachmedium Elektronik automotive veranstaltete am 21. - 22. September 2016 zum fünften Mal den Bordnetz Kongress und zum dritten Mal den Automotive Software Kongress an der Hochschule Landshut. Über 220 Teilnehmer pilgerten nach Landshut um sich in vier parallelen Tracks über die neuesten Trends bei Bordnetzen und in der Entwicklung von Software für Steuergeräte im Automobil zu informieren. Darüber hinaus zeigten 26 Aussteller dem interessierten Publikum ihre neuesten Produkte und demonstrierten ihre technischen Lösungen. 

Den Auftakt zum Automotive Software Kongress bildete die Keynote des renommierten Software-Experten Prof. Dr. Manfred Broy der TU München, der unter dem provokanten Titel „Software frisst die Welt – und die Automobilindustrie ist der Hauptgang“ der Automobilindustrie ihre Defizite aufzeigte. Broy stellte in seinem Vortrag unter anderem fest, dass die Automobilindustrie die Bedeutung der Software für Ihre eigene Zukunft immer noch unterschätzt und sich das leider nach wie vor in den Unternehmensstrukturen widerspiegelt.

Mit den Neuerungen im Software-Framework AUTOSAR von der Vehicle-to-X-Kommunikation bis hin zur IT-Sicherheit befasste sich die zweite Keynote von Stefan Rathgeber von Conti, der derzeit offizieller Sprecher von AUTOSAR ist.

Ein besonderer Leckerbissen war auch die Abschluss-Keynote von Florian Netter von Audi Electronics Venture, der die Software-Technologien für pilotiertes Fahren beleuchtete. Trotz des massiven Einsatzes von Grafikprozessoren in Fahrerassistenzsystemen ist der Hunger nach Rechenleistung ungebrochen und das Ende der Fahnenstange noch längst nicht erreicht.

Wer noch tiefer in die Technik einsteigen wollte, konnte das im Workshop „Automotive Embedded Software agil entwickeln“ bei Joachim Pfeffer von peppair tun.

SAVE THE DATE: 27. - 28. September 2017

Video Automotive Software und Bordnetz Kongress 2015